Polizei Bochum

POL-BO: Herne
Motorrollerdiebstahl - Täter kehrt "orientierungslos" an Tatort zurück - Festnahme dank aufmerksamer Zeugen!

Bochum (ots) - In der heutigen Nacht des 25. Juli wurde auf der Amalienstraße in Herne-Mitte ein Kleinkraftrad gestohlen.

Aufmerksame Zeugen hörten gegen 1 Uhr einen lauten Knall auf der Straße. Sie schauten nach und erblickten einen unbekannten jungen Mann an einem Motorroller.

Sie sprachen ihn an, doch dieser schob das Kleinkraftrad mit den Worten: "Das ist mein Roller!" in Richtung Overwegstraße davon. Doch die beiden Anwohner (25 / 39) ließen nicht locker! Sie bemerkten, dass der Motorroller auch beschädigt war und stellten weitere Fragen. Daraufhin flüchtete der Dieb in Richtung Westring und ließ den Roller einfach stehen.

Durch eine sehr gute Personenbeschreibung der aufmerksamen Nachbarn konnte der polizeilich bekannte 20-jährige Herner sehr schnell festgenommen werden.

So kam der "Rollerdieb" den Polizeibeamten auf der Amalienstraße schon wieder entgegen, als die Ordnungshüter sich noch um die Unterbringung des Rollers kümmerten.

Ist die "Orientierungslosigkeit" vielleicht auf seinen Alkoholkonsum von über 1,6 Promille zurückzuführen? - Wir wissen es nicht!

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Nicole Schüttauf
Telefon: 0234/909-1021

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: