Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum

22.07.2014 – 11:28

Polizei Bochum

POL-BO: Herne
Brutaler U-Bahn-Schläger - Herner (17) mit schweren Gesichtsverletzungen ins Krankenhaus - Polizei sucht Zeugen!

Bochum (ots)

In den Abendstunden des 20. Juli (Sonntag) ist es in einer U-Bahn in Herne-Mitte zu einer brutalen Körperverletzung gekommen.

Ein 17-jähriger Herner stieg gegen 18:30 Uhr an der Haltestelle "Hölkeskampring" in die U35 ein. Kurz vor Erreichen der Haltestelle "Herne-Mitte" wurde der junge Mann grundlos von einer männlichen Person mit einem gezielten Faustschlag ins Gesicht getroffen. Der Unbekannte schlug dabei so brutal zu, dass der 17-Jährige dadurch sehr schwere Gesichtsverletzungen erlitt.

Der Geschädigte verließ an der Haltestelle "Herne-Mitte" die U-Bahn und flüchtete vor dem Schläger.

Passanten bemerkten den stark verletzten Herner an der Brunnenstraße auf dem Gehweg sitzend und alarmierten sofort einen Rettungswagen.

Der Geschädigte wurde mit einem Rettungswagen in ein Bochumer Krankenhaus gebracht, wo er stationär verblieb.

Das Kriminalkommissariat in Herne (KK 35) bittet unter der Rufnummer 0234 / 909-3621 um Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Nicole Schüttauf
Telefon: 0234/909-1021

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell