Polizei Bochum

POL-BO: Schwerwiegender Verkehrsunfall im Ruhrpark

44787 Bochum (ots) - Am Samstagvormittag, gegen 11.18 Uhr, befuhr ein 22-jähriger PKW-Führer aus Essen die Ringstraße im Einkaufszentrum Ruhrpark. Er benutzte hierbei den rechten von 2 Fahrstreifen. In Höhe des Kaufhauses Karstadt beabsichtigte er, nach links in den dortigen Parkplatzbereich einzubiegen. Hierbei übersah der Essener den PKW eines 23-jährigen Fahrers aus Dortmund, der mit seinem Fahrzeug auf den linken Fahrstreifen in gleicher Richtung befuhr. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Nach dem Zusammenstoß fuhr der Essener mit seinem PKW einen 65-jährigen Fußgänger aus Bochum um. Durch den Aufprall wurden der Fußgänger aus Bochum und der PKW-Führer aus Dortmund verletzt. Beide Personen wurden mit einem RTW in Bochumer Krankenhäuser verbracht, wo sie stationär verblieben. Beide Fahrzeuge mussten auf Grund der Beschädigungen abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Einsatzleitstelle
E-Mail: leitstelle.bochum@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: