Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-BOT: Orkantief "Eberhard" zog durch das Bottroper Stadtgebiet.

Bottrop (ots) - Das Orkantief "Eberhard" hat auch in Bottrop seine Spuren hinterlassen. Der Lagedienst wurde um ...

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: 11jähriger Junge aus Winnenden vermisst

Aalen (ots) - Winnenden: Öffentlichkeitsfahndung nach 11jährigem Jungen Seit Freitag, 22.03.2019, fehlt ...

16.04.2014 – 11:38

Polizei Bochum

POL-BO: Verkehrsunfall nach Schwächeanfall

Bochum (ots)

Am gestrigen 15.4.2014, um 16:40 Uhr, befuhr ein Bochumer (74) mit seinem Auto die Dorstener Straße in Bochum in Fahrtrichtung Herne. Kurz nach der Einmündung Herzogstraße erlitt er am Steuer ein Schwächeanfall. Sein Fahrzeug kam mit langsamer Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab, kollidierte an der linken Straßenseite mit zwei geparkten Autos und kam zum Stillstand. Der Bochumer wurde mit einem Rettungswagen in ein örtliches Krankenhaus gebracht, wo er stationär verblieb. Es entstand ein Sachschaden von geschätzt 6.000 EUR. Die Ermittlungen des Bochumer Verkehrskommissariats (VK 1) dauern an.

Rückfragen bitte an:
Polizei Bochum/Pressestelle
Guido Meng
Telefon: 0234 909 1021
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung