Polizei Bochum

POL-BO: Brutaler Überfall auf ein Leihhaus in der Innenstadt - Polizei sucht Zeugen!

Witten (ots) - Zu einem brutalen Überfall auf das Leihhaus an der Poststraße 22 in der Wittener City kam es am Morgen des gestrigen 24.3.2014. Um 8:50 Uhr betrat die 44-jährige Angestellte aus Bochum das Geschäft durch einen Seiteneingang. Als sie mit den Vorbereitungen zur Geschäftsöffnung befasst war, stand kurze Zeit später ein Täter vor ihr und bedrohte sie mit einer Pistole. Unmittelbar danach wurde sie von hinten von einem zweiten Mann gepackt, der ihre Hände fesselte und ihr den Mund mit Klebeband verklebte. Sodann forderten die Räuber die Herausgabe der Schlüssel für die Büro- und Nebenräume. Um ihrer Forderung Nachdruck zu verleihen, schlug ein Täter der Frau mehrfach gegen den Kopf. Die Bochumerin bedeutete den Tätern, dass sie die Schlüssel nicht besitze. Nachdem die Kriminellen im Geschäft offensichtlich nichts Brauchbares finden konnten, durchsuchten sie die Handtasche der 44-Jährigen, entwendeten ihr Portmonee und flüchteten. Es gelang der Bochumerin, sich selbst zu befreien und die Polizei zu verständigen. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen blieben ergebnislos. Die Frau wurde durch die Schläge verletzt und musste mit einem Rettungswagen zur weiteren Behandlung in ein örtliches Krankenhaus gebracht werden. Nach ihren Aussagen, hat sie vor Geschäftsöffnung einen der Täter auf der Straße stehen sehen. Das Bochumer Raubkommissariat (KK 13) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 0234/909-4131 (-4441 außerhalb der Geschäftszeit) dringend um Täter- und Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:
Polizei Bochum/Pressestelle
Guido Meng
Telefon: 0234 909 1021
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: