Polizei Bochum

POL-BO: Straßenräuber erbeuten "Gucci-Handtasche"

Bochum-Wattenscheid (ots) - Am gestrigen 20.3.2014 kam es am helllichten Tag auf der Voedestraße in Bochum-Wattenscheid zu einem Straßenraub. Opfer wurde eine 50-jährige Wattenscheiderin, die gegen 16:30 Uhr zu Fuß in Richtung Friedrich-Ebert-Straße unterwegs war. Nahe dem Einmündungsbereich Swidbertstraße wurde sie unvermittelt von den beiden Räubern attackiert. Der eine kam ihr entgegen und packte der Wattenscheiderin an den Hals. Der zweite Täter näherte sich von der Seite und entriss der Frau ihre Handtasche der Marke "Gucci". Einer der Straßenräuber rief noch, "Yallah Yallah", dann rannte das kriminelle Duo mit seiner Beute über die Parkstraße davon. Beide Täter sollen 18 Jahre alt und 170 bis 175 cm groß gewesen sein. Einer habe einen roten Kapuzenpulli, der andere eine schwarze Jacke mit der weißen Aufschrift "PUMA" auf einem Ärmel getragen. Der Vorfall wurde wahrscheinlich durch den Fahrer eines schwarzen Mercedes beobachtet, der anschließend der Wattenscheiderin seine Hilfe anbot. Der Autofahrer hatte sich jedoch vor Eintreffen der Polizei entfernt. Dieser sowie weitere Zeugen werden gebeten, sich bei den Ermittlern des Wattenscheider Regionalkommissariats (KK 34) unter der Rufnummer 02327/963-8410 (-4441 außerhalb der Geschäftszeit) zu melden.

Rückfragen bitte an:
Polizei Bochum/Pressestelle
Guido Meng
Telefon: 0234 909 1021
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: