Polizei Bochum

POL-BO: Verkehrsunfall bei Verfolgungsfahrt in Bochum-Werne

Bochum (ots) - Am Mittwochnachmittag (12. März), gegen 16 Uhr, bemerkte eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiwache Ost auf der Werner Straße ein dunkles Krad. Dessen Stadtsiegel und HU-Plakette waren entstempelt. Zwecks Überprüfung wollten die Beamten den Kradfahrer nun anhalten. Doch der Zweiradfahrer reagierte nicht auf die Anhaltezeichen, sondern flüchtete stattdessen mit überhöhter Geschwindigkeit. Die Polizisten setzten ihrerseits mit Blaulicht und Martinshorn zur Nacheile an. Wenige Augenblicke später fuhr der Kradfahrer in Höhe einer Ampel im Bereich der Straße "Am Ruhrpark", rechts an einem Pkw vorbei, welcher auf dem linken Fahrstreifen unterwegs war. Als die Polizisten mit dem Streifenwagen ebenfalls rechts an dem Pkw vorbeifahren wollten, wechselte die Autofahrerin plötzlich auf die rechte Fahrspur. Es kam zur Kollision der Fahrzeuge. An beiden Pkw entstand Sachschaden, Personen wurden aber nicht verletzt. Der Streifenwagen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der unbekannte Kradfahrer setzte seine Flucht in Richtung Harpener Hellweg fort. Die Ermittlungen in vorliegender Sache dauern mithin an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Kristina Räß
Tel: 0234/909-1024

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: