Polizei Bochum

POL-BO: Nach schwerem Verkehrsunfall in Langendreer - Bochumer (86) leider im Krankenhaus verstorben

Bochum (ots) - Wie an dieser Stelle bereits berichtet, kam es am 04. März auf der Hauptstraße in Bochum-Langendreer zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 46-jährige Autofahrerin war in den Mittagsstunden in den Gegenverkehr geraten und dort zunächst mit einem Motorradfahrer und anschließend mit einem Pkw zusammengestoßen. In dem Pkw befanden sich zum Unfallzeitpunkt der 86-jährige Fahrzeugführer und seine 77 Jahre alte Beifahrerin. Die Beifahrerin wurde bei der Kollision schwerst verletzt und verstarb tragischerweise kurze Zeit später im Krankenhaus. Der 86-Jährige musste aufgrund schwerer Verletzungen intensiv medizinisch betreut werden. Am Freitag (07. März) ist der Bochumer nun leider ebenfalls im Krankenhaus verstorben. Die Ermittlungen des Verkehrskommissariats dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Kristina Räß
Tel: 0234/909-1024

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: