FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Polizei Bochum

POL-BO: Bochum
Drei junge Männer überfallen Schüler - Zeugen gesucht!

Bochum (ots) - Der an der Wittener Straße in Bochum gelegene "ARAL-Park". Dort kam es in den Nachmittagsstunden des gestrigen 25. Februar zu einem Überfall auf einen Schüler (15).

Der junge Bochumer saß gegen 15:10 Uhr zunächst auf einer Parkbank. Dort erschien plötzlich ein noch unbekannter Mann und forderte den 15-Jährigen auf, mit ihm zu dem in der Nähe gelegenen Spielplatz zu gehen. Hier kamen zwei weitere männliche Personen hinzu. Das Trio drückte den Schüler zu Boden, schlug auf ihn ein und entriss ihm das hochwertige Handy. Anschließend flüchteten die Straßenräuber mit der Beute in den Park.

Die Kriminellen, augenscheinlich arabischer Herkunft, sind ca. 19 bis 23 Jahre alt und haben schwarze Haare. Zwei Täter sind ca. 185 bis 190 cm groß, der dritte Mann wird auf 175 cm geschätzt. Die Person, die den 15-Jährigen angesprochen hat, fällt durch eine dickliche Figur auf, hat einen Drei-Tage-Bart und trug eine Jogginghose, ein Nike-Shirt sowie eine Adidas-Jacke. Einer der Begleiter, der eine Bauchtasche trug, war mit einer Jogginghose, einem roten Sweatshirt sowie einem Nike-Basecap bekleidet.

Das Bochumer Kriminalkommissariat 31 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 0234/909-3121 um Hinweise von Zeugen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1023
E-Mail: volker.schuette@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: