Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum

13.02.2014 – 10:06

Polizei Bochum

POL-BO: Witten
Unvermittelt auf die Fahrbahn getreten - Fußgänger von Pkw erfasst

Witten (ots)

Auf der Kämpenstraße im Wittener Stadtteil Herbede kam es am gestrigen 12. Februar zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Fußgänger (69) schwer verletzt worden ist. Gegen 18.45 Uhr war ein Autofahrer (50) dort in Richtung Wittener Straße unterwegs. Ca. 75 Meter hinter der Rüsbergstraße trat der 69-Jährige plötzlich auf die Fahrbahn, um die Straße zu überqueren. Der in Hamm lebende Pkw-Fahrer leitete umgehend eine Vollbremsung ein, konnte aber einen Zusammenstoß mit dem Fröndenberger nicht mehr verhindern. Eine Rettungswagenbesatzung brachte den schwer verletzten Mann in ein Bochumer Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1023
E-Mail: volker.schuette@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung