Polizei Bochum

POL-BO: Durch bellenden Hund gestört? - Einbrecher nehmen ohne Beute Reißaus

Bochum (ots) - In ein Reihenhaus an der Martin-Lang-Straße in Wattenscheid sind am 23. Januar, unbekannte Einbrecher eingestiegen. Die Zeit von 13 Uhr bis 14.30 Uhr nutzten die Kriminellen, um ein in Kippstellung belassenes Fenster zu öffnen und so ins Haus einzusteigen. Doch die Täter waren nicht gänzlich allein - der große Hund der Bewohner war noch zu Hause. Vermutlich durch den laut bellenden Vierbeiner "irritiert", nahmen die Einbrecher wieder Reißaus. Entwendet wurde nichts. Hinweise zur Tat nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0234/909-4143 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Kristina Räß
Tel. 0234/909-1024

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: