Polizei Bochum

POL-BO: Junger Mann (20) bei Schlägerei in Westenfeld schwer verletzt - Zeugen gesucht!

Bochum (ots) - Zu einem Kiosk an der Lohacker Straße 117 in Wattenscheid, wurden Polizisten am 17. Januar gerufen. Dort war gegen 19.45 Uhr ein verletzter Mann aufgetaucht, hatte um Hilfe gebeten und kurz darauf das Bewusstsein verloren. Es konnte ermittelt werden, dass es kurz zuvor an der Lohacker Straße/Wattenscheider Hellweg vor der dortigen Gaststätte, zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen dem 20-Jährigen und einer Gruppe von Männern gekommen war. Hierbei erlitt der junge Mann schwere Verletzungen, musste in ein örtliches Krankenhaus gebracht und intensivmedizinisch betreut werden. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind noch nicht gänzlich geklärt. Die Tätergruppe soll aus 4-5 Männern, südländischen Aussehens, im Alter von 18-20 Jahren bestanden haben. Einer der Täter trug eine rote Kappe mit Schriftzug. Die Kriminalpolizei bittet nunmehr um sachdienliche Zeugen- und Täterhinweise. Unter der Rufnummer 0234/909-8405 (-3221 außerhalb der Geschäftszeit) werden diese entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Kristina Räß
Tel: 0234/909-1024

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: