Polizei Bochum

POL-BO: Totalschaden nach Verkehrsunfall

Bochum (ots) - Am Samstagabend, 18.01.2014, gegen 22:50 Uhr, befuhr ein 47-jähriger Mann aus Dortmund die Straße "Am Heerbusch" in Bochum Werne in südlicher Fahrtrichtung. Ca. 50 Meter südlich der Einmündung "Kreyenfeldstraße / Am Heerbusch" kollidierte das Fahrzeug mit einem am rechten Fahrbahnrand abgeparkten Pkw, kam hierdurch ins Schleudern, kippte auf die Seite und kam auf dem Dach zu liegen. Der Fahrzeugführer konnte selbstständig den Unfallwagen verlassen. Er wurde nur leicht verletzt, aber mit Verdacht auf ein HWS-Trauma mittels RTW einem Bochumer Krankenhaus zugeführt. Da bei dem Fahrer des Pkw Alkoholgeruch wahrgenommen wurde, wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Nach Zeugenaussagen dürfte der 47-Jährige zudem mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen sein. Der Gesamtschaden wird auf ca. 11.000 Euro geschätzt, wobei das Fahrzeug des Dortmunders einen Totalschaden erlitt.

Benterbusch,PHK

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Einsatzleitstelle
E-Mail: leitstelle.bochum@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: