Polizei Bochum

POL-BO: Autos stoßen bei Ausweichmanöver zusammen - Fußgängerin gesucht!

Bochum (ots) - Um einen Zusammenstoß mit einer Fußgängerin auf der Bochumer Bergstraße zu vermeiden, ist eine Autofahrerin am 09. Januar, beim Ausweichmanöver mit einem Pkw des Gegenverkehrs kollidiert. Am benannten Donnerstagabend (17.50 Uhr) beabsichtigte die Autofahrerin mit ihrem Wagen, an einem abgestellten Lkw an der Bergstraße 68, Fahrtrichtung Innenstadt, vorbeizufahren. Zeitgleich überquerte jedoch eine unbekannte Fußgängerin vor dem Lkw die Fahrbahn. Als die Autofahrerin die dunkel gekleidete Person erkannte, wich sie nach links in den Gegenverkehr aus, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Hierbei kollidierte der Wagen allerdings mit dem entgegenkommenden Pkw eines Bochumers. Beide Fahrzeugführer zogen sich leichte Verletzungen zu. Die unbekannte Frau entfernte sich weiter zu Fuß, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Die Ermittler des Bochumer Verkehrskommissariats bitten mögliche Unfallzeugen, sich unter der Rufnummer 0234/909-5205 (-3121 außerhalb der Geschäftszeit) zu melden. Hinweise, die zur Feststellung der flüchtigen Fußgängerin führen können, werden ebenfalls erbeten und entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Kristina Räß
Tel: 0234/909-1024

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: