Polizei Bochum

POL-BO: Anwohner beobachten Einbruchsversuch - Täterduo nach kurzer Flucht gefasst

Bochum (ots) - In den Mittwochabendstunden (08. Januar) sind zwei Einbrecher bei dem Versuch, in den Lagerraum einer Bäckerei an der Alleestraße 95 in Bochum einzusteigen, erfreulicherweise gescheitert - aufmerksame Zeugen hatten die Polizei alarmiert. Gegen 17.45 Uhr konnten Anwohner dunkle Gestalten auf dem Hinterhof der Bäckerei erblicken. Die zwei Personen schlichen über den Hof und schauten sich verdächtig um. Nur kurz darauf versuchten die Beobachteten, in den Lagerraum zu gelangen. Hierzu schob einer der Täter das Rollo etwa zur Hälfte hoch. Doch dabei wurde er entdeckt - ein Mitarbeiter befand sich im Lager und erblickte den Einbrecher. Der Zeuge fackelte nicht lang, ergriff den Täter und zog diesen in den Lagerraum hinein. Der überraschte Einbrecher konnte allerdings flüchten, indem er sich von seiner Jacke losriss. Das Duo verschwand in Richtung Friedensstraße. Doch weit kamen die beiden jungen Männer (16/20) nicht. In Höhe der Jahrhunderthalle (Alleestraße 80) trafen sie auf Polizeibeamte und wurden vorläufig festgenommen. Nun hat die Kriminalpolizei die weiteren Ermittlungen übernommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Kristina Räß
Tel: 0234/909-1024

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: