Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: 3 PKW`s brennen an einem Autohandel in Wattenscheid

Bochum (ots) - Heute Abend gegen 21:49 Uhr erreichte ein Anruf die Leitstelle der Feuerwehr Bochum, in dem der ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

15.01.2019 – 11:21

Polizei Münster

POL-MS: Kontrolle über Auto verloren und im Grünstreifen gelandet - 23-Jährige schwer verletzt

  • Bild-Infos
  • Download

Münster (ots)

Schwer verletzte sich eine 23-Jährige Montagvormittag (14.1., 10.33 Uhr) bei einem Unfall auf der Autobahn 43. Die Coesfelderin war mit ihrem Mazda auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Münster unterwegs. Bei Nottuln verlor die 23-Jährige aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihren Wagen und schleuderte nach rechts. Der Wagen rutschte unter der Leitplanke in den Grünstreifen und kam vor einem Baum zum Stehen. Rettungskräfte brachten die Schwerverletzte in ein Krankenhaus. Der Verkehr staute sich auf einer Länge von etwa 2 Kilometern.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Andreas Bode
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Münster
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Münster