Polizei Münster

POL-MS: Munition im Müll entsorgt

Foto: Polizei Münster, Veröffentlichung mit dieser Pressemitteilung honorarfrei
Foto: Polizei Münster, Veröffentlichung mit dieser Pressemitteilung honorarfrei

Münster (ots) - Am Donnerstag (22.2.) entdeckten Mitarbeiter einer Müllentsorgungsfirma mehrere Schachteln mit Gewehrmunition und informierten sofort die Polizei.

Es handelt sich hierbei um insgesamt 57 Patronen der Kaliber 7x64, .30-06 und 9,3x62, die bei der Jagd und in Schießkinos verwendet werden.

Die Munition wurde bei der Sortierung aufgefunden und ist nach ersten Ermittlungen im Bereich der Dammstraße und Hafenstraße in den Müllwagen gelangt.

Wer die Patronen entsorgt hat ist bislang unklar. Dieser fahrlässige Umgang und die nicht fachgerechte Entsorgung der Munition stellen nicht nur einen Straftatbestand nach dem Waffengesetzt dar, sondern bergen erhebliche Gefahren, wenn die Munition in die Hände von nicht Sachkundigen oder Kindern gelangt.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, dass Waffen und Munition noch bis Mitte diesen Jahres straffrei bei den Polizeibehörden abgegeben werden können.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Andreas Bode
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: