Polizei Münster

POL-MS: Zu bequem für Taxi - Alkoholfahrt endet im Graben

Münster (ots) - Eine 32-Jährige wollte am frühen Sonntagmorgen (13.1., 4:42 Uhr) mit 1,62 Promille von einer Party nach Hause fahren. Die Heimfahrt wurde jedoch wegen ihrer starken Alkoholisierung frühzeitig beendet. Die Münsteranerin verlor auf der Umgehungsstraße (B 51) die Kontrolle über ihren Toyota, prallte gegen ein Verkehrsschild und landete anschließend mit dem Wagen im Graben. Glücklicherweise wurde sie bei diesem Unfall nur leicht verletzt.

Die 32-Jährige bereute ihr Fehlverhalten und gab gegenüber den eingesetzten Beamten an, zu bequem gewesen zu sein. Ihr wurde eine Blutprobe entnommen. Ihren Führerschein musste sie abgeben. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in einer Höhe von 4.300 Euro.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Antonia Klein
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: