Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Münster

22.10.2017 – 13:26

Polizei Münster

POL-MS: Geldboten ausgeraubt - Polizei sucht Zeugen

Münster (ots)

Unbekannte raubten am Sonntagmorgen (22.10., 5:23 Uhr) auf dem Alfred-Krupp-Weg zwei Geldboten einer Diskothek aus.

Die Täter traten unmittelbar auf die Fahrbahn und zwangen den blauen Audi so zum Anhalten. Sofort schlugen die beiden Räuber auf die Seitenscheiben des Autos ein. Die Beifahrerscheibe ging dabei zu Bruch. Die Unbekannten sprühten Pfefferspray in das Fahrzeuginnere, griffen einen schwarzen Stoffbeutel mit roter Aufschrift aus dem Fußraum des Beifahrers und flüchteten mit den Tageseinnahmen in unbekannte Richtung.

Die beiden Räuber waren männlich und dunkel gekleidet. Einer trug einen schwarzen Kapuzenpullover.

Rettungskräfte brachten die beiden Geldboten leicht verletzt in ein Krankenhaus.

Hinweise zu der Tat nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Pressestelle
Vanessa Arlt
Telefon: 0251/ 275- 1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster