Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 11.02.2019

Limburg (ots) - 1. Polizei sucht Zeugen nach Fahrraddiebstahl, Limburg, Joseph-Schneider-Straße, Mittwoch, ...

08.10.2017 – 01:49

Polizei Münster

POL-MS: Betrunken vier Fahrzeuge gerammt - Autofahrerin unverletzt

Münster (ots)

Am Samstagabend (7.10., 21.48 Uhr) kam es auf der Friedrich-Ebert-Straße zu einem Verkehrsunfall mit fünf betetiligten Fahrzeugen. Eine 32-jährige Frau aus Schweden fuhr mit ihrem Audi in Richtung Hammer Straße. Dabei fiel sie Zeugen auf, da sie in leichten Schlangenlinien fuhr und sich sehr mittig der Fahrbahn hielt. In Höhe der Einmündung zum Dahlweg kollidierte sie fast mit der dortigen Verkehrsinsel. Unmittelbar dahinter kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und rammte vier dort abgestellte PKW. Die Unfallverursacherin wollte offensichtlich die Unfallstelle verlassen, wurde von Zeugen aber daran gehindert. Die Audifahrerin gab an, einem Gegenstand auf der Straße ausgewichen zu sein. Dieser konnte dort aber nicht festgestellt werden. Da ihre Atemluft nach Alkohol roch und ein Atemalkohol-Test positiv verlief, wurde ihr eine Blutprobe entnommen. Ob sie im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist, konnte zum Zeitpunkt der Unfallaufnahme nicht abschließend geklärt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 27.500 EUR. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Friedrich-Ebert-Straße für ca. eine Stunde gesperrt werden.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Leitstelle
Telefon: 0251/275-1010
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Münster
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung