Polizei Münster

POL-MS: Beleuchtungskontrollen in Münster - Radlerin verunfallt

Münster (ots) - Polizisten kontrollieren noch bis Sonntag (15.10.) schwerpunktmäßig die Beleuchtung an Fahrrädern und weist damit auf die enorme Bedeutung von sehen und gesehen werden hin.

Dieses nicht gesehen werden musste in den Montagabendstunden (2.10., 19:50 Uhr) auch eine 25-jährige Münsteranerin schmerzhaft feststellen.

Sie fuhr mit ihrer Leeze auf dem Radweg der Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Hammer Straße - ohne Licht. Ein 63-jähriger Peugeotfahrer übersah in der Dunkelheit die Radlerin. Die Münsteranerin stieß mit dem Auto zusammen und verletzte sich dabei leicht.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Pressestelle
Vanessa Arlt
Telefon: 0251/ 275- 1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: