Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Münster

28.08.2017 – 12:34

Polizei Münster

POL-MS: Schulbeginn in Münster - "Nehmt Rücksicht auf uns!" - Polizei informiert Eltern und Schüler

POL-MS: Schulbeginn in Münster - "Nehmt Rücksicht auf uns!" - Polizei informiert Eltern und Schüler
  • Bild-Infos
  • Download

Münster (ots)

Im Rahmen der am 28. August beginnenden Schwerpunktaktion "Sicher durch Münster" rät die Polizei allen Verkehrsteilnehmern zu einer besonders rücksichtsvollen Fahrweise. Am 30. August beginnen in NRW die Schulen. Dann sind circa 2.560 Erstklässler in Münster unterwegs.

Diese sind nicht nur Schul-, sondern auch Verkehrsanfänger, auf die besonders Rücksicht genommen werden muss. "Kinder nehmen ihre Umwelt ganz anders wahr als die Erwachsenen", so Martina Habeck, Verkehrssicherheitsberaterin der Polizei Münster. "Erst mit der Zeit lernen sie, mögliche Gefahren richtig zu beurteilen, Entfernungen und Geschwindigkeiten korrekt einzuschätzen und angemessen darauf zu reagieren." Daher appelliert die Polizei an alle Autofahrer, die Geschwindigkeit anzupassen und besonders aufmerksam zu fahren. Denn bereits bei 30 km/h beträgt der Anhalteweg eines Fahrzeuges bis zu 17 Meter, bei Tempo 50 dauert es doppelt so lange.

Auf Münsters Straßen verunglückten im vergangenen Jahr 118 Kinder. 15 Kinder wurden dabei schwer und 103 leicht verletzt. 27 Kinder befanden sich zum Unfallzeitpunkt auf dem Schulweg, davon waren 21 Kinder mit dem Fahrrad und sechs Kinder zu Fuß unterwegs.

Die Verkehrssicherheitsberater der Polizei Münster informieren Eltern und Schüler am 30. August 2017, von 11.00 - 13.00 Uhr an der Ludgerus-Grundschule (Kreuzung An der Alten Kirche Ecke Meesenstiege) zum Thema Schulwegsicherheit.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Antonia Klein
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell