Polizei Münster

POL-MS: Lichthupe verrät vermeintlichen Autodieb

Münster (ots) - Ein Anwohner bemerkte am Dienstagmorgen (15. August, 4:05 Uhr) auf dem Parkstreifen am Kaiser-Wilhelm-Ring, dass an einem Opel und anschließend an seinem eigenen Pkw die Lichthupe anging und ertappte einen Autodieb.

Der 23-jährige Zeuge saß in seiner Wohnung und schaute aus dem Fenster. Plötzlich bemerkte, dass an einem silbernen Opel mehrfach die Lichthupe aufleuchtete. Einige Zeit später sah der Münsteraner, wie in seinem VW Golf 4 ebenfalls die Lichthupe anging. Er ging sofort auf die Straße und sah einen Mann in seinem Auto. Der Zeuge zog den Beschuldigten aus dem Fahrzeug. Dieser riss sich los und flüchtete Richtung Niedersachsenring.

Aufgrund der guten Beschreibung des Zeugen stellten die Beamten den 23-Jährigen am Niedersachsenring. Die Ermittlungen dauern an. Verfasserin: Pia Daniel

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Antonia Klein
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: