Polizei Münster

POL-MS: Renault verliert Fahrräder auf der Autobahn 30 - Kradfahrer leicht verletzt

Rheine/Münster (ots) - Am Samstagmittag (12.8., 12:45 Uhr) verlor ein Renault Clio zwei auf seinem Dach montierten Fahrräder samt Reling auf der Autobahn 30 bei Rheine. Der Fahrer aus Gütersloh war in Richtung Amsterdam unterwegs. Als er einen Lkw überholte, hörte er plötzlich einen Knall und sah im Rückspiegel die Räder auf die Fahrbahn fliegen. Er stoppte sein Fahrzeug sofort und informierte die Polizei. Ein herannahender Kradfahrer konnte den Fahrrädern noch ausweichen, kollidierte jedoch mit dem Fahrzeug einer Frau aus Osnabrück. Diese fuhr hinter dem BMW-Kraftrad aus Plön und konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Glücklicherweise wurde der 68-jährige Kradfahrer aus Schleswig Holstein nur leicht verletzt. Die Ermittlungen dauern an.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Angela Lüttmann
Telefon: 0251 - 275 1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: