Polizei Münster

POL-MS: Sattelzug schiebt Autos am Stauende - rechte Fahrspur gesperrt

Münster (ots) - An einem Stauende bei Bottrop auf der Autobahn 2 bremste ein Sattelzug-Fahrer am Dienstagabend (8. August, 18:14 Uhr) zu spät und schob zwei Fahrzeuge aufeinander.

Der 33-jährige Sattelzug-Fahrer war in Richtung Oberhausen unterwegs und bemerkte zu spät, dass die Autos vor ihm bremsten. Er kollidierte mit dem ,vor ihm fahrenden, weißen Citroen und schob diesen auf den darauffolgenden Sattelzug.

Sanitäter brachten den Citroen-Fahrer in ein Krankenhaus. Der Sachschaden liegt bei 22.000 Euro. Die rechte Fahrspur war während der Bergung gesperrt.

Verfasserin: Pia Daniel

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Antonia Klein
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: