Polizei Münster

POL-MS: Zeuge beobachtet Fahrraddieb und wählt "110!"

Münster (ots) - Ein aufmerksamer Zeuge wählte am Mittwochnachmittag (2.8., 14:13 Uhr) sofort die Polizei, als er einen Mann dabei beobachtete, wie dieser ein Fahrradschloss am Bremer Platz aufbrach.

Die hinzugerufenen Polizisten stellten den 28-jährigen Dieb, als dieser gerade ein Fahrrad wegschob. Ermittlungen ergaben, dass der Mann vermutlich mit einem Pflasterstein versucht hatte, das Schloss zu zerstören. Das 1000-Euro-Fahrrad der Marke "Breezer" wurde hierbei stark beschädigt. Die Beamten stellten die Leeze sicher. Den 28-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren.

Der Besitzer des "Breezer"-Rades kam am Nachmittag zur Polizei, um Anzeige zu erstatten. Er konnte sein Fahrrad wieder mitnehmen.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Antonia Klein
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: