Polizei Münster

POL-MS: Vollsperrung BAB A 1 nach Unfall dauert an

Münster (ots) - Die Vollsperrung der BAB A 1 Richtung Dortmund im Bereich Münster dauert an. Gegen 14:10h war ein Silozug auf ein Sicherungsfahrzeug der Autobahnmeisterei aufgefahren. Hierbei wurden beide Fahrer schwer verletzt. Die Vollsperrung sorgte bis in die Abendstunden für erhebliche Verkehrsbeeinträchtigungen rund um Münster. Zur Versorgung der im Stau stehenden Verkehrsteilnehmer wurden Hilfsdienste angefordert, die ca. 600 Personen mit Getränken versorgten. Die Aufräumarbeiten dauern zur Zeit noch an. Die Unfallfahrzeuge konnten bis 04:00h geborgen werden und eine Firma mit den Reinigungsarbeiten an der Fahrbahn beginnen. Nach einer vorsichtigen Prognose werden diese bis mindestens 06:00h andauern und erneut Behinderungen des Berufsverkehrs verursachen.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Leitstelle
Thomas Kreuzheck
Telefon: 0251/275-1010
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: