Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

POL-PPKO: Transporter in Koblenz angezündet?

Koblenz (ots) - Am Mittwoch, 13.02.2019, 00.00 Uhr, wurden der Polizei mehrere brennende Transporter in ...

23.03.2017 – 18:41

Polizei Münster

POL-MS: 3 Verletzte bei Verkehrsunfall auf der BAB 43

Nottuln (ots)

3 Leichtverletzte und ca. 85.000 Euro Sachschaden sind die vorläufige Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstagnachmittag (23.03.2017, 14.15 Uhr) auf der BAB 43 in Fahrtrichtung Münster. Ein 53-jähriger Pkw-Fahrer aus Osnabrück bemerkte zu spät, dass sich der Verkehr kurz hinter der Anschlussstelle Dülmen-Nord aufstaute, da der rechte Fahrstreifen durch die Autobahnmeisterei gesperrt war und fuhr von hinten auf den Pkw eines 56-jährigen Mannes aus Siegen auf. Der 53-jährige Pkw-Fahrer kam dadurch ins Schleudern und geriet in die Schutzplanken und anschließend gegen den Pkw eines 24-jährigen aus Münster. Alle 3 Pkw-Fahrer wurden leicht verletzt in verschiedene Krankenhäuser gebracht. Durch umherfliegende Trümmerteile wurde auch noch ein Linienbus beschädigt. Die Richtungsfahrbahn war für die Dauer der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen bis 16.00 Uhr gesperrt. Die maximale Stausausdehnung betrug 9 km.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Reinhard Grünke
Leitstelle
Telefon: 0251/275-1010
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Münster
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung