Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Münster mehr verpassen.

23.02.2017 – 14:21

Polizei Münster

POL-MS: Auffahrunfall im Berufsverkehr auf der Autobahn 43

POL-MS: Auffahrunfall im Berufsverkehr auf der Autobahn 43
  • Bild-Infos
  • Download

Münster/Senden/Nottuln (ots)

Eine leicht, eine schwer verletzte Person und circa 42.500 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls vom Donnerstagmorgen (23.2., 07.23 Uhr) auf der Autobahn 43. Die Kollision ereignete sich zwischen den Anschlussstellen Nottuln und Senden in Richtung Münster.

Aufgrund eines Rückstaus auf dem linken Fahrstreifen musste ein 25-jähriger Autofahrer seinen Wagen stark bremsen. Vier nachfolgende Fahrzeugführer konnten nicht mehr rechtzeitig stoppen, fuhren jeweils auf den Vorausfahrenden auf. Eine 29-Jährige VW-Fahrerin versuchte noch nach rechts auszuweichen und stieß dort mit einem Sattelzug zusammen.

Die 29-Jährige wurde leicht und eine 27-jährige Fahrerin schwer verletzt. Rettungskräfte brachten beide in Krankenhäuser.

Es kam zu Verkehrsbehinderungen im Berufsverkehr. Der Rückstau war bis zu 7 Kilometer lang.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Pressestelle
Mirko Stein
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Beliebte Storys
Beliebte Storys