Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-DO: Lisa - wo bist Du?

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0334 Lisa - wo bist Du? Die Dortmunder Polizei sucht nach der 18-jährigen Lisa ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

22.12.2016 – 14:09

Polizei Münster

POL-MS: Gucklochfahrer aufgepasst: Fahrzeugscheiben müssen frei von Eis und Schnee sein

Münster (ots)

Die kalten Temperaturen dieser Tage sorgen für gefrorene und vereiste Fahrzeugscheiben. Die Polizei mahnt zur Vorsicht. Jedes Jahr werden Fahrzeuge mit minimalen Gucklöchern festgestellt oder verursachen, so wie in den vergangenen Tagen, Verkehrsunfälle. Ein Fahrzeug muss vor der Abfahrt von Eis und Schnee befreit werden, weil nur so eine gute Rundumsicht auf die Straße und auf andere Verkehrsteilnehmer möglich ist. Gleiches gilt natürlich auch für beschlagene Scheiben. Fahren Sie erst los, wenn Sie den Durchblick durch die Scheiben rundherum haben.

Alles andere ist sehr gefährlich, beeinträchtigt die Verkehrssicherheit und kann nicht nur ein Bußgeld, sondern im Zusammenhang mit einem folgenschweren Unfall einen Führerscheinentzug nach sich ziehen.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Antonia Linnenbrink
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Münster
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung