Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: 40-jähriger Autofahrer bei Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 73 an der Kreisgrenze tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen frühen Abend kam es auf der Bundesstraße 73 Burweg und Hechthausen in der Nähe der ...

POL-PPTR: Polizei bittet um Fahndungshilfe 11- und 14-jährige Mädchen aus Jugendhilfeeinrichtung abgängig

Trier/Aach (ots) - Die 11-jährige Sophie-Noelle Arend und die 14-jährige Monique Klein sind seit ...

POL-K: 190220-2-K Fahndung nach Tatverdächtigem vom Hohenzollernring mit Foto aus Videokamera

Köln (ots) - Nachtrag zur Meldung vom 17. Februar, Ziffer 2 Mit einem Foto aus einer Videokamera fahndet ...

18.10.2016 – 13:38

Polizei Münster

POL-MS: DNA-Probe überführt Tageswohnungseinbrecher - 50-Jähriger in Untersuchungshaft

Münster (ots)

Polizisten nahmen am Montagnachmittag (17.10., 15:30 Uhr) einen 50-jährigen Tatverdächtigen fest, den sie durch eine DNA-Probe überführt hatten. Beamte fanden in den letzten zwei Jahren an insgesamt 17 Wohnungseinbruch-Tatorten in ganz Nordrhein-Westfalen, unter anderem in Münster, immer wieder dieselbe DNA. Intensive Aufklärungsarbeit führte Ermittler der Ermittlungskommission "Beis" zu dem 50-jährigen Serben, der bei einem Freund in Münster wohnt. Einsatzkräfte kontrollierten den Mann am 26. September und entnahmen ihm eine Speichel-Probe. Das Ergebnis entlarvte den 50-Jährigen als Spurenleger der Serie. Ein Richter erließ Haftbefehl gegen den Serben. Bei Durchsuchungen fanden die Beamten zudem Mobiltelefone und Schmuck. Die Ermittlungen dauern an.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Antonia Linnenbrink
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Münster
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung