Polizei Münster

POL-MS: Streitschlichter schwer verletzt - Zeugen gesucht

48155 Münster (ots) - Am frühen Samstagmorgen (17.9., 04:00 Uhr) geriet eine Gruppe junger Menschen am Hawerkamp in einen Streit, nachdem ein dunkelhäutiger Mann als "Nigger" bezeichnet wurde. Ein 59 jähriger Taxifahrer versuchte, die Auseinandersetzung zwischen den Gruppen zu schlichten. Als er sich einmischte, erhielt er einen gezielten Schlag gegen den Kopf und ging zu Boden. Rettungskräfte brachten den schwer verletzten Taxifahrer in ein Krankenhaus.

Zeugen erkannten später (08:00 Uhr) in einem Club am Hawerkamp den vermutlichen Tatverdächtigen. Der 20 jährige Münsteraner stritt jedoch jegliche Beteiligung ab und widersprach auf der Wache lautstark allen polizeilichen Maßnahmen. Er wehrte sich auch gegen die aufgrund seiner Alkoholisierung angeordnete Blutprobe. Nachdem die Beamten beruhigend auf ihn eingeredet hatten und eine Ärztin die Blutprobe entnehmen konnte, baute der übernächtigte Tatverdächtige körperlich ab und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Hinweise, insbesondere zum ursprünglichen Streit am Hawerkamp und den daran Beteiligten bitte an die Polizei Münster, Telefon 0251 275-0.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Roland Vorholt
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: