Polizei Münster

POL-MS: Aufmerksame Anwohner vertreiben Einbrecher und wählen "110"

Münster (ots) - Mehrere aufmerksame Anwohner vertrieben am frühen Donnerstagmorgen (14.9., 2:18 Uhr) einen Einbrecher am Michaelweg und wählten sofort die "110". Polizisten stellten einen 19-jährigen Tatverdächtigen an der Einsteinstraße in der Nähe des Tatortes. Die Zeugen hatten zuvor laute Schläge von draußen gehört und sahen beim Blick aus dem Fenster eine Person mit einem Gullideckel an einem Frisörsalon. Als sie den Täter ansprachen, ergriff er die Flucht auf einem Damenfahrrad. Er trug schwarze Kleidung. Seine Jogginghose hatte weiße Streifen an der Seite. Die gute Personenbeschreibung führte die Beamten zu dem 19-jährigen Münsteraner. Die Ermittlungen dauern an.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Antonia Linnenbrink
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: