Polizei Münster

POL-MS: Gewitterfront verursacht etliche Gefahrenstellen

Münster (ots) - Eine Gewitterfront führte in der Nacht zum Sonntag zu einer hohen Anzahl von Notrufen bei Polizei und Feuerwehr. Zwischen 23:30 und 01:00h wurden schwerpunktmäßig in den Ortsteilen Mauritz und Handorf gefährliche Situationen gemeldet. In den meisten Fällen waren Äste oder ganze Bäume auf Fahrbahnen und Geh- oder Radwege gestürzt und mußten durch die Feuerwehr beseitigt werden. An der Mondstraße/Tannenhofallee wurde ein geparkter PKW beschädigt. In keinem Fall kamen Personen zu Schaden.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Leitstelle
Thomas Kreuzheck
Telefon: 0251/275-1010
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: