Polizei Münster

POL-MS: Ohne Führerschein, mit Waffe und Drogen unterwegs - Polizei stoppt 26-Jährigen

Münster (ots) - Polizisten nahmen Dienstagnachmittag (19.7., 14.45 Uhr) auf einem Rastplatz auf der Autobahn 1 bei Münster einen 26-Jährigen fest, der eine Waffe und Amphetamine bei sich führte. Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle stellten die Beamten fest, dass der Mann keinen Führerschein hat. Er wollte auch keine Angaben zu seiner Person machen. Bei der anschließenden Durchsuchung des Autos fanden die Polizisten den Ausweis des Fahrers, eine Schusswaffe, Amphetamine, und eine Feinwaage. Der 26-Jährige gab an, dass er vor Fahrtantritt Drogen genommen hatte. Ermittlungen ergaben, dass der Münsteraner bereits mehrfach wegen unerlaubten Waffenbesitz und Fahren ohne Führerschein polizeilich in Erscheinung getreten ist. Die Polizisten stellten die Waffe und die Drogen sicher. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Die Ermittlungen dauern an.

Verfasserin: Larissa Lotz

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Angela Lüttmann
Telefon: 0251 - 275 1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: