Polizei Münster

POL-MS: Zeuge überwältigt Einbrecher - Festnahme

Münster (ots) - Ein Zeuge überwältigte am frühen Mittwochmorgen (29.6., 3:39 Uhr) einen Einbrecher, der gerade mit einem Zimmermannshammer eine Schaufensterscheibe eines Geschäftes an der Bogenstraße einschlug. Der 30-jährige Anwohner war zuvor aufgewacht, weil er mehrfach laute Geräusche hörte. Beim Blick nach draußen, spiegelte sich die Silhouette eines Mannes in dem gegenüberliegenden Fenster. Der Münsteraner rannte raus und schmiss sich auf den Täter. Eine weitere Zeugin wählte sofort die 110. Die hinzugerufenen Polizisten nahmen den 42-jährigen Einbrecher fest. Er hatte bereits acht Taschenmesser von der Auslage des Geschäftes durch die zerstörte Scheibe entwendet. Zudem fanden die Beamten heraus, dass das Mountainbike des Täters ebenfalls gestohlen war. Ob er für weitere Geschäftseinbrüche verantwortlich ist, wird nun ermittelt.

Couragierte Zeugen sind für die Polizei sehr wichtig, jedoch sollten sie sich nicht in Gefahr bringen. In diesem Fall hat der 30-jährige Anwohner sofort reagiert, jedoch hätte der Täter sich auch wehren und den Zeugen verletzen können.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Antonia Linnenbrink
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: