Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Münster

06.06.2016 – 16:00

Polizei Münster

POL-MS: Zweiter Tatverdächtiger heute Nachmittag festgenommen - Richter ordnet Untersuchungshaft gegen 23-jährigen Hiltruper an

Münster (ots)

Nachtrag zur Pressemitteilung "Brand in geplanter Flüchtlingsunterkunft an der Westfalenstraße" (ots vom 4.6., 04:34 Uhr)

Nach der Brandstiftung in der Nacht von Freitag auf Samstag bestand für Staatsanwaltschaft und Polizei bereits am Wochenende ein Tatverdacht gegen einen weiteren Beschuldigten. Die Beamten durchsuchten auch seine Wohnung in Hiltrup und stellten Beweismaterial sicher. Der 25-jährige Mann war zu diesem Zeitpunkt nicht zu Hause. Die Ermittler nahmen ihn heute Nachmittag (6.6.) in seiner Wohnung fest. Der Beschuldigte ist bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten, jedoch nicht in Verbindung mit politisch motivierten Straftaten. Der nunmehr festgenommene Beschuldigte wird derzeit vernommen.

Der 23-jährige Hiltruper, den Polizisten gestern Abend (5.6.) in seiner Wohnung festgenommen hatten, befindet sich bereits in Untersuchungshaft. Ein Richter folgte dem Antrag der Staatsanwaltschaft und erließ heute (6.6.) Haftbefehl gegen den Auszubildenden.

"Es besteht der dringende Tatverdacht der vollendeten Brandstiftung in zwei Fällen", erklärte Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt. "In der polizeilichen Vernehmung hat der 23-Jährige beide Taten eingeräumt. Nach seinen Angaben wollte er verhindern, dass Flüchtlinge in die Unterkunft einziehen."

Die Ermittlungen dauern an.

Für Medienauskünfte steht Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt unter der Telefonnummer 0251 494 2415 zur Verfügung.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Angela Lüttmann
Telefon: 0251 - 275 1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Weitere Meldungen: Polizei Münster