Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Münster

21.04.2016 – 14:55

Polizei Münster

POL-MS: Blitzmarathon - 18367 Fahrzeuge in Münster und auf den Autobahnen kontrolliert

Münster (ots)

Seit den frühen Morgenstunden (21.4., 6 Uhr) kontrolliert die Polizei in der Stadt und auf den Autobahnen die Einhaltung der Geschwindigkeit. Bisher wurden 18367 Fahrzeuge überprüft. Insgesamt stellten die Beamten 546 Verstöße fest.

"Durch das Puzzleteil "Blitzmarathon" decken wir einen Teil der Unfallbekämpfung ab", erläuterte am Mittag der Einsatzleiter Polizeioberrat André Weiß. "Wir beteiligen uns an dem europaweiten Blitzmarathon, denn wir sind überzeugt davon, dass immer wiederkehrende Kontrollen dazu führen, dass es weniger Verletzte und Tote im Straßenverkehr gibt."

Im Stadtgebiet stellten Polizisten 176 Verstöße bei 9672 kontrollierten Fahrzeugen fest. Auf der Autobahn im Münsterland waren es bei 8695 Verkehrsteilnehmern 370 Verstöße.

Ein besonders dreister Kradfahrer raste gegen 7:30 Uhr mit 144 km/h bei erlaubten 100 km/h über die Altenberger Straße. Ihn erwarten nun eine Geldbuße von 120 Euro und ein Punkt. Mit 114 km/h statt den erlaubten 70 km/h brauste ein Autofahrer gegen 9:30 Uhr über die Umgehungsstraße. Ihn erwartet die gleiche Strafe. Am Albersloher Weg stoppten Polizisten um 12:15 Uhr einen 28-Jährigen in seinem Auto, weil seine Reifen völlig blank gefahren waren. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass er keinen Führerschein hat. Ihn erwartet ein Strafverfahren.

Bis 22 Uhr dauern die Messungen noch an.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Andreas Bode
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell