Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Münster

22.03.2016 – 11:25

Polizei Münster

POL-MS: 15-jähriges Quartett auf Spielplatz überfallen - Polizei sucht Zeugen

Münster (ots)

Nach einem Überfall auf vier 15-Jährige am Montagabend (21.03., 22.30 Uhr) An der alten Kirche sucht die Polizei Zeugen. Das Quartett hielt sich auf einem Spielplatz auf, als die drei Täter auf sie zukamen. Einer der Unbekannten schlug die Münsteraner unvermittelt in die Gesichter und gegen die Hinterköpfe und verletzte sie. Als einer der Jugendlichen dadurch auf den Boden stürzte, malträtierte der Täter ihn mit Kniestößen weiter. Ein Zweiter kniff dem am Boden liegenden so stark in die Nase, so dass er unter Schmerzen seine Geldbörse herausrückte. Das Trio flüchtete mit dem braunen Portemonnaie der Marke Fossil mit Ausweisen und einer EC-Karte. Die Räuber werden von dem Quartett als südländisch beschrieben und sind etwa 1,85 Meter bis 1,90 Meter groß. Einer hat eine kräftige und trainierte Figur, er trug eine dunkle Jeanshose und eine hellbeige Kapuzenjacke mit Blumenmotiven und Lederärmeln. Der Zweite ist leicht korpulent, trug eine schwarze Jacke mit Kapuze, eine helle Jeanshose und schwarze Schuhe. Der Dritte hatte eine schwarze Lederjacke an und ein schwarzes Basecap auf dem Kopf. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Andreas Bode
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster