Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: E-Bike Fahrer nach Verkehrsunfall verstorben -Ratingen - 1906085

Mettmann (ots) - Am 16.06.2019, gegen 22.30 Uhr, befuhr ein 63-jähriger Ratinger mit seinem Pkw Daimler die ...

FW-MG: 2 Brandereignisse am frühen Abend

Mönchengladbach, 03.06.19, 16:30 Uhr, Grunewaldstraße und 17:15 Uhr, Abteistraße (ots) - Gegen 16:30 wurde ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Münster

15.02.2016 – 23:38

Polizei Münster

POL-MS: PKW überschlägt sich

Rheine, BAB 30 (ots)

Am 15.02.2016, gegen 21:50 Uhr befuhr ein 42-jähriger PKW-Fahrer den rechten Fahrstreifen der BAB 30 zwischen den Anschlussstellen Rheine und Rheine-Kanalhafen in Fahrtrichtung Hannover. Im weiteren Verlauf wechselte der PKW den Fahrstreifen nach links um ein vorausfahrendes Fahrzeug zu überholen. Dabei übersah der 42-jährige aus bisher ungeklärter Ursache ein, auf dem linken Fahrstreifen herannahenden PKW. Trotz Ausweichversuch konnte dessen Fahrzeugführer eine Kollision nicht mehr vermeiden. Durch den Anprall geriet der PKW des 42-jährigen außer Kontrolle, überschlug sich mehrfach und kam auf der Seite liegend zum Stillstand. Dabei wurde der Fahrzeugführer schwer verletzt, der Auffahrende konnte unverletzt das Fahrzeug verlassen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Für die Dauer der Bergungsmaßnahmen, der Unfallaufnahme sowie für den erforderlichen Einsatz einer Kehrmaschine wurde die Richtungsfahrbahn Hannover für ca. 1,5 Stunden für den Verkehr voll gesperrt.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Leitstelle
Bröker, EPHK
Telefon: 0251/275-1010
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Münster
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Münster