Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Münster

18.12.2015 – 15:08

Polizei Münster

POL-MS: Anfahren vom Standstreifen - Unfall mit zwei Verletzen

Münster/Recklinghausen (ots)

Am Freitag (18.12., 10.35 Uhr) verursachte ein 48-jähriger auf der Autobahn 2 einen Unfall, als er vom Standstreifen anfuhr. Der Oberhausener lenkte seinen Nissan in Höhe Recklinghausen mit zu geringem Tempo auf die rechte Spur. Ein 24-jähriger Lkw-Fahrer aus den Niederlanden fuhr zeitgleich vom mittleren auf den rechten Fahrstreifen. Er konnte mit seinem MAN nicht mehr ausweichen, krachte in das Heck des Nissan und schleuderte gegen die Mittelschutzplanke. Ein nachfolgender 32-Jähriger Mann aus Haan wich dem Unfall aus, bremste und schleuderte mit seinem Opel in die Schutzplanke. Der 48-Jährige wurde schwer, der 24-jährige leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 17.000 Euro. Für die Unfallaufnahme waren der rechte und linke Fahrstreifen gesperrt, der Verkehr staute sich auf einer Länge von bis zu 5 Kilometern.

Rückfragen bitte an:

Polizei Münster
Andreas Bode
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster
Weitere Meldungen: Polizei Münster