Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Münster

11.12.2015 – 14:38

Polizei Münster

POL-MS: Jeder Glühwein kann einer zu viel sein

POL-MS: Jeder Glühwein kann einer zu viel sein
  • Bild-Infos
  • Download

Münster (ots)

Jeder Glühwein kann einer zu viel sein, wenn man den Heimweg mit dem Rad oder Auto antritt. Die Vorweihnachtszeit nutzen viele Betriebe, um noch einmal das vergangene Jahr auf dem Weihnachtsmarkt oder im Rahmen einer kleinen Feier im Kollegenkreis abzurunden. In geselliger Runde wird der ein oder andere Glühwein oder das ein oder andere Bier getrunken. Schnell vergessen Viele hierbei, dass die Fahrt nach Hause mit dem Rad oder dem Auto noch bevorsteht. Voller Übermut schwingt sich der Risikofreudige auf sein Rad oder ins Auto und fährt los. Die Wirkung des Alkohols wird hierbei oft völlig unterschätzt. Wer sich angetrunken oder gar betrunken ans Steuer oder auf die Leeze setzt, gefährdet sich und andere. Im Vorfeld einer Feierlichkeit sollte deshalb jeder für den Heimweg eine Alternative einplanen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Münster
Antonia Linnenbrink
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Münster
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung