PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Münster mehr verpassen.

17.10.2015 – 15:44

Polizei Münster

POL-MS: Senden: Streit eskaliert - 17 jährige Frau stirbt nach Messerattacke

48147 Münster (ots)

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Münster, der Polizei Coesfeld und der Polizei Münster

Am Samstagmorgen (17.10., 10:00 Uhr) erhielt die Polizei in Coesfeld den Hinweis auf eine leblose Person in Senden. Im Kellerabgang eines Wohnhauses in der Innenstadt fanden die Beamten eine Frauenleiche.

"Nach ersten Ermittlungen kam es im Verlauf der Nacht zum Streit zwischen zwei Frauen, die eine Feier in Senden besucht hatten", erläuterte Oberstaatsanwalt Heribert Beck heute (17.10.) in Münster. "Im Verlauf der Auseinandersetzung hat die 18 jährige Tatverdächtige vermutlich mehrfach mit einem Messer auf das Opfer eingestochen. Die 17 jährige Frau aus Senden erlag vor Ort ihren schweren Verletzung."

Die Polizei hat die 18 jährige Tatverdächtige vorläufig festgenommen. Die von der Staatsanwaltschaft Münster angeordnete Obduktion der Leiche erfolgt im Laufe des heutigen Abends im Institut für Rechtsmedizin der Universität Münster.

Nähere Hintergründe zur Tat sind noch nicht bekannt. Zur Klärung des genauen Tathergangs hat eine Mordkommission des Polizeipräsidiums Münster unter Leitung von Kriminalhauptkommissar Ulrich Bux die Ermittlungen aufgenommen.

Für Presseanfragen steht Oberstaatsanwalt Heribert Beck, Staatsanwaltschaft Münster, unter der Telefonnummer 0172 2913810 zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizei Münster
Roland Vorholt
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster
Weitere Meldungen: Polizei Münster