Polizei Münster

POL-MS: Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen und fünf leicht Verletzten

Münster, BAB A1, Rtg. Bremen, km 273,035, Gem. Münster (ots) - Am Sonntag, den 09.08.2015, gegen 21.18 Uhr, befährt ein 26-jähriger Fahrzeugführer aus Mettingen die BAB A1 in Fahrtrichtung Bremen. Hierbei benutzt er den mittleren von drei vorhandenen Fahrstreifen. In seinem Fahrzeug befinden sich noch eine 23-jährige Insassin sowie zwei Kinder im Alter von 3 Jahren und 5 Monaten. In Höhe km 273,035 beabsichtigt der 26-jährige vom mittleren auf den linken Fahrstreifen zu wechseln. Zur gleichen Zeit befährt eine 29-jährige PKW-Fahrerin aus Bremen die BAB A1 in gleicher Fahrtrichtung. Hierbei nutzt sie den linken Fahrstreifen. Um einen Zusammenstoß mit dem den Fahrstreifen wechselnden Fahrzeug zu vermeiden, lenkt sie ihren Wagen nach rechts. Dabei kollidiert sie mit einem auf dem mittleren Fahrstreifen in gleicher Richtung fahrenden PKW eines 26-jährigen aus Bad Essen. In diesem Fahrzeug befinden sich noch drei weitere Insassen im Alter von 25, 28 und 31 Jahren. Durch die Kollision mit dem Fahrzeug der 29-jährigen werden beide Fahrzeuge nach rechts abgelenkt und kollidieren anschließend mit der rechten Schutzplanke. Ein weiterer PKW, welcher als letztes Fahrzeug die Unfallstelle erreicht und von einer 21-jährigen Fahrerin aus Münster geführt wird, wird durch Trümmerteile, die infolge des vorangegangenen Unfalls auf die Fahrbahn geschleudert werden, beschädigt. In diesem Fahrzeug befindet sich neben der Fahrerin noch ein 50-jähriger Insasse. Durch den Zusammenstoß der Fahrzeuge der 29-jährigen und des 26-jährigen werden alle fünf Insassen leicht verletzt. Die Fahrzeugführer und Insassen der übrigen Fahrzeuge bleiben unverletzt. Es entsteht ein Gesamtsachschaden von ca. 21.200 Euro. Drei der beteiligten Fahrzeuge müssen von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Münster
Leitstelle
Telefon: 0251/275-1010
http://www.polizei.nrw.de/

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: