Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Münster

14.07.2015 – 20:33

Polizei Münster

POL-MS: Beinahe-Unfall beim Führen eines PKW unter BtM-Einfluss

Münster, OT Kinderhaus Ost (ots)

Am Di., 14.07.2015, gegen 15.10 Uhr, befährt ein 20-jähriger PKW-Fahrer aus Bielefeld die Kristiansandstr. in Fahrtrtg. der Straße Brüningheide. Im Fahrzeug befindet sich eine 18-jährige Beifahrerin aus Bielefeld. Im Verlauf dieser Fahrtrtg. fährt er mit einem kleinen Gang und hoher Motordrehzahl in den dortigen Kreisverkehr ein. Im weiteren Verlauf driftet er durch den halben Kreisverkehr, bevor das Heck seines Fahrzeugs ausbricht und das Fahrzeug quer im Kreisverkehr zum Stehen kommt. Zu einem schädigenden Ereignis kommt es hierbei glücklicherweise nicht. Der 20-jährige setzt mit dem Wagen zurück, fährt eine weitere Runde durch den Kreisverkehr und biegt in die Westhoffstr. ab. Im weiteren Verlauf wird er von Polizeibeamten angehalten, die sein Fahrmanöver beobachtet hatten. Auf Nachfrage räumt er einen Betäubungsmittelkonsum am vorangegangenen Wochenende ein. Da ein Drogenvortest positiv ausfällt, wird ihm eine Blutprobe entnommen. Die Weiterfahrt mit dem Kraftfahrzeug wird ihm untersagt. Es erwartet ihn eine Strafanzeige.

Rückfragen bitte an:

Polizei Münster
Leitstelle
Telefon: 0251/275-1010
http://www.polizei.nrw.de/

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Weitere Meldungen: Polizei Münster