Polizei Münster

POL-MS: Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person

Münster, BAB A31, Fr. Bottrop, km 20,7, Gem. Dorsten (ots) - Am Montag den 27.04.2015, gegen 21.10 Uhr, befuhr ein 54-jähriger Fahrzeugführer aus Dorsten mit seinem Kleintransporter die BAB A31 in Fahrtrichtung Bottrop. Dabei benutzte er den rechten von zwei vorhandenen Fahrstreifen. Vor ihm befuhr ein 43-jähriger LKW-Fahrer aus Ungarn mit seinem Fahrzeug die BAB A31 in gleicher Fahrtrichtung auf demselben Fahrstreifen. Aus ungeklärter Ursache fuhr der 54-jährige auf den vor ihm fahrenden LKW des 43-jährigen auf. Infolge des Zusammenstoßes schleuderte das Fahrzeug des 54-jährigen zunächst nach rechts gegen die Schutzplanke. Von dort wurde das Kraftfahrzeug nach links abgewiesen, rutschte über die gesamte Fahrbahn und kam in der Mittelschutzplanke zum Stillstand. Der Fahrer wurde dabei in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Er wurde von der verständigten Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit und mittels RTW einem Krankenhaus zugeführt, wo er stationär verblieb. Der stark beschädigte Kleintransporter musste abgeschleppt werden und wurde sichergestellt. Der beschädigte LKW konnte die BAB noch selbständig verlassen. Der 43-jährige LKW-Fahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 22.000 Euro. Während der Bergungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme wurde die BAB A31 zwischen den Anschlussstellen Dorsten-Lembeck und Schermbeck für die Dauer von ca. 1 Std. komplett gesperrt (Vollsperrung, beide Fahrtrichtungen betroffen). Danach konnte die Richtungsfahrbahn Emden wieder frei gegeben werden. Die Sperrung der Richtungsfahrbahn Bottrop konnte gegen 22.45 Uhr in der Form aufgehoben werden, dass der Seitenstreifen für den Verkehr frei gegeben wurde. Gegen 23.45 Uhr war diese Richtungsfahrbahn dann wieder uneingeschränkt befahrbar. Während der Sperrmaßnahmen wurden die Verkehrsteilnehmer über die jeweiligen Umleitungsstrecken zwischen den o.g. Anschlussstellen geleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Münster
Leitstelle
Telefon: 0251/275-1010
http://www.polizei.nrw.de/

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: