Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Erkrath: Brandstiftung sowie Sachbeschädigung im Schulzentrum Rankestraße

Erkrath (ots) - Samstag, 01.06.2019, 01:27 Uhr Carl-Fuhlrott-Hauptschule, Rankestraße Die Feuerwehr ...

FW-MG: Dachstuhlbrand

Mönchengladbach-Beltinghoven, 15.06.2019, 00:09 Uhr, Roermonder Strasse (ots) - In der Nacht von Freitag auf ...

POL-DU: 66-jährige Frau vermisst

Duisburg Aldenrade (ots) - Seit dem 13.06.2019, 06.00 Uhr, wird die 66jährige Bärbel B. aus Duisburg ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Münster

15.04.2015 – 13:36

Polizei Münster

POL-MS: Fremde Hand greift in Rucksack - Zeuge verhindert Taschendiebstahl

Münster (ots)

Am Dienstagnachmittag (14.04.15, 15:00 Uhr) verhinderte ein 30-jähriger Mann einen Geldbörsendiebstahl aus einem Rucksack. Der Zeuge hielt sich in einer Drogerie an der Salzstraße auf und sah, wie ein Unbekannter in den Rucksack einer 52-jährigen Frau griff. Er sprach den 30-jährigen Täter an und hielt ihn fest. Die hinzugerufenen Polizisten beleidigte der Dieb aus Billerbeck. Der 30-Jährige ist schon mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Rückfragen bitte an:

Polizei Münster
Angela Lüttmann
Telefon: 0251 - 275 1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Münster
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Münster