Polizei Münster

POL-MS: Ins Gesicht geschlagen - Handy geraubt

Münster (ots) - Zwei Unbekannte haben am frühen Samstagmorgen (13.12.14, 04:05 Uhr) das Handy eines 20-jährigen Drensteinfurters geraubt. Der junge Mann kam mit zwei Freunden aus einer Bar am Hafenweg. Die Täter kamen auf das Trio zu und griffen die Männer sofort an. Einer der Unbekannten schlug dem 20-Jährigen ins Gesicht und raubte sein Smartphone. Der Zweite holte aus und traf mit seiner Faust das Ohr des 26-jährigen Aschebergers und die Nase des 23-jährigen Münsteraners. Danach flüchteten die Räuber in unbekannte Richtung. Ein Täter war etwa 1,85 groß und hat ein südländisches Erscheinungsbild. Er trug eine rote Jacke mit auffallend weißen und blauen Streifen am Rücken. Hinweise nimmt die Polizei Münster unter der Telefonnummer 0251 275-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Münster
Angela Lüttmann
Telefon: 0251 - 275 1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: