Polizei Münster

POL-MS: Ohne Führerschein bei Rot gefahren

Münster (ots) - Ein 25-jähriger Opel-Fahrer fuhr Donnerstagmorgen (27.11., 10:25 Uhr) über eine rote Ampel am Neutor Ecke Lazarettstraße. Ein Fahrradpolizist beobachtete dies und fuhr hinterher. Der Beamte holte ihn nach mehreren 100 Metern ein und stoppte das Auto. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Münsteraner überhaupt kein Auto fahren darf, weil er keinen Führerschein hat. Den 25-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren.

Rückfragen bitte an:

Polizei Münster
Antonia Linnenbrink
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: