Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

12.08.2014 – 10:02

Polizei Münster

POL-MS: Zwei Mal ohne Führerschein

Münster (ots)

Am Montag (11.08.2014, 09:30 h) kontrollierten Beamte einen VW auf der Königsberger Straße. Der 30jährige Bielefelder wendete plötzlich sein Auto, als er die Polizisten an der Straße erblickte. Die Beamten eilten hinterher und stoppten ihn. Bei der Kontrolle stellten die Polizisten fest, dass er keinen Führerschein hat. Um 19:11 h hielten Beamte einen 31-jährigen in seinem Volvo auf der Brünningheide an. Er hatte während der Fahrt telefoniert. Der Altenberger konnte ebenfalls keinen Führerschein vorzeigen. Beide Männer erwartet ein Strafverfahren.

Rückfragen bitte an:

Polizei Münster
Andreas Bode
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Münster
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Münster